Parteileben

Gründungsveranstaltung der AG 60+ für den Bezirk IV

Heute wurde für den Bezirk IV die AG 60+ gegründet. Thomas Kutschaty und Alfred Steinhoff (Vorsitzender der AG 60+ für den Unterbezirk) luden zu der Gründung in die Räumlichkeiten der AWO Bergeborbeck ein. Die Mitglieder wählten im Anschluß den Vorstand.

Gewählt wurden:

 

Ulrich Schulte-Wieschen (Vorsitzender)
Hildegard Lübben (stellv. Vorsitzende)
Helmut Kerber (Schriftführer)
Wolfgang Engelmeier (Beisitzer)
Umberto L. (Beisitzer)
Helga Rabe (Beisitzerin)
Ingrid Ohde (Beisitzerin)
Hans Werner Nitz (Beisitzer)
Barbara Pohl Beisitzerin)

 

Herzlichen Glückwunsch an alle gewählten und viel Erfolg für die kommenden Aufgaben

Stellungnahme von Peter Lübben zum Artikel der WAZ/NRZ vom 02.10.2018  "Vertrauen in Demokratie schwindet"

Hinsichtlich des Berichtes in der Ausgabe der NRZ am Dienstag den 02.10.2018 wird mir angst und bange um die Demokratie in Deutschland. Wenn die rechtspopulistische Partei der AFD als neue Arbeiterpartei bezeichnet wird, muss jedem in unserer Partei klarwerden, dass wir in den letzten Jahren das Gefühl unserer Wähler hinsichtlich derer Probleme völlig aus den Augen verloren haben. Das hat auch mit der ewigen großen Koalition zu tun, in dem wir uns immer wieder auf Kompromisse eingelassen haben.

Daher appelliere ich immer wieder sich nicht an die CDU/CSU Politik an zu nähern und unsere eigenen Sozialdemokratischen Ideen zu verlieren. Das haben wir aber seit der Agenda 2010, die uns unser damaliger Bundeskanzler Schröder eingebrockt hat eindrucksvoll bewiesen, wie man die Bevölkerung gegen sich aufbringen kann. Also lasst uns wieder ehrliche Politik für die machen, die es verdient haben.

Wenn wir das schaffen und wir ein einigermaßen gutes Ergebnis bei der nächsten Bundestagswahl erreichen, sollten wir keine Koalition mehr eingehen und eine starke Opposition bilden um dann die rechtspopulistischen Parteien und vor allem auch der CDU die Stirn zu bieten.


Peter Lübben

Vorsitzender

SPD Bergeborbeck

Offener Brief des Ortsvereins Bergeborbeck an den Bundesparteivorstand       der SPD - Willy-Brandt-Haus in Berlin

Die SPD Bergeborbeck hat eine ganz klare Meinung zu dem, was zur Zeit in Berlin passiert. Der Ortsvereinsvorsitzende Peter Lübben und sein Stellvertreter Emanuel Gabriel, haben im Namen des Vorstandes und des Ortsvereins einen offenen Brief an den Bundesparteivorstand der SPD verfasst. In diesem wird von der Parteiführung gefordert, die Koalition sofort zu verlassen. Ebenfalls wird in dem Schreiben, welches an das Willy-Brandt-Haus gesendet wurde, gefordert das sich die Parteiführung komplett Neu ausrichten muss und ein neues, langfristiges Programm erarbeiten werden muss. Dieses Programm muss sich klar von dem der sogenannten "Union" und den Grünen abheben, so dass den Menschen im Land klar wird, warum sie sozialdemokratisch wählen sollen.

Siegerehrung des Online WM-Tippspiels des Ortsvereins Bergeborbeck

Am 10.08.2018, im Anschluß an die Vorstandssitzung des Ortsvereines, fand die Siegerehrung des WM-Tippspiels statt. Geehrt wurde Quraish Motiwalla, der den 1. Platz belegte und es sich nicht nehmen ließ seinen Gewinn, drei Kästen Bier nach Wahl, selbst im Minna-Deuper-Haus der AWO abzuholen. Im Beisein des Vorstandes überreichten stellvertretend für eben diesen den Gewinn sowie die Urkunde der Vorsitzende Peter Lübben, der Ratsherr Dr. Michael Stelzer sowie der stellv. Vorsitzende Emanuel Gabriel, Quarish Motiwalla den wohl verdienten Gewinn. An dieser Stelle nochmals unsere herzlichsten Glückwünsche.

Gemeinsame Tagesfahrt durchs Münsterland der AWO und SPD Bergeborbeck 

 

Die AWO Bergeborbeck hat sich gestern mit Mitgliedern und einigen neuen Gästen zu einer „Entdeckungsreise durch das Münsterland“ aufgemacht.
Bei strahlenden Wetter holte uns Roland Kubel vor dem Minna-Deuper-Haus ab. Nach einer ca. 50-minütigen Busfahrt kamen wir an unserem ersten Ziel an. Der Besuch der Burg Droste-Hülshoff in Havixbeck. Nach einer kurzen Führung durch die Wohnräume Des Hauses machten wir uns auf zum Mittagessen in das historische Brauhaus Klute (1352). Uns wurde ein reichhaltiges Buffet mit westfälischen Spezialitäten angeboten. 
Nach dem Mittagessen fuhren wir nach Münster um uns dort mit dem Stadtführer Stefan Brandenberg zu einer Stadtrundfahrt zu treffen. Sehr charmant erklärte, mit großem Wissen, die angefahrenen Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Im Anschluss dieser Stadtrundfahrt ging es noch zum Kaffee und Kuchen in das sehr idyllisch gelegene Restaurant Café Waldfrieden in Dülmen. Hier wurden wir von dem Personal sehr freundlich empfangen. In einem außerordentlichen Ambiente habe es sich die Mitreisenden gut gehen lassen. Auf der Rückfahrt wurde noch über den Tag geplaudert, alle waren begeistert und hatten viel Spaß.
Der Dank geht an Christel Hillesheim für die tolle Organisation dieser Tagfahrt.

 

Das Wochenende der Spaziergänge 

Am Samstag, den 02.06 und am Sonntag, den 03.06. fanden gleich zwei Spaziergänge benachtbarter Ortsvereine statt. Los ging es Samstagmorgen mit der SPD Gerschede die Wanderschuhe zu schnüren und um 10:00 Uhr zu einer Wanderung durch Essen Gerschede aufzubrechen. Bei leicht bedecktem Wetter klang die Wanderung bei einer Leckeren Grillwurst gemeinsam aus.

 

Am Sonntagmorgen lud die SPD Dellwig zum informellen Sparziergang durch den Stadteil ein. Auch hier spielte das Wetter gut mit. Der Vorsitzende Thomas Osterholt sowie der stellv. Vorsitzende Ulrich Schulte-Wieschen hielten an verschiedenen Stationen interessante und Aufschlussreiche, kleine Vorträge, was gerade im Quartier passiert. 

Ganz klassisch endete der Spaziergang bei einer leckeren Grillwurst.

Peter Lindemann für seine über 20 jährige Vorstandstätigkeit geehrt

Bei der Vorstandssitzung vom 11. Mai wurde Peter Lindemann vom Vorsitzenden Peter Lübben für seine über 20 jährige Mitgliedschaft im Vorstand des Ortsvereins Bergeborbeck geehrt. Der Vorsitzende bedankte sich für Peters langjährige und wertvolle Mitarbeit und wünschte ihm alles gute.

 

Peter Lindemann ist auf eigenem Wunsch nicht mehr bei den Wahlen zum Vorstand im März angetreten und schied somit aus. 

Die SPD Bergeborbeck nahm an der Traditionellen Frühjahrswanderung der SPD Schönebeck/Bedingrade und Mülheim-Winkhausen mit Thomas Kutschaty teil

Um die 70 Wanderinnen und Wanderer trafen sich am 10. Mai um 10.30 Uhr zur Traditionellen Frühjahrswanderung der SPD Schönebeck/Bedingrade und Mülheim-Winkhausen mit Thomas Kutschaty. Los ging es am Kloster Emmaus. Der Weg führte uns über die Ardelhütte bis zur Frintroper Straße. Von da aus durchquerten wir die Kleingartenanlage am Schloßpark und liefen den Weg durch den Schloßpark bis zum Wasserschloß Borbeck hinunter. Hier machten wir eine kurze Pause und es wurde über die aktuellen Sanierungsarbeiten an den historischen Gebäuden berichtet. Weiter ging es durch den Park an den Brunnen vorbei. Auch hier wurde berichtet, welche Maßnahmen dort zu Zeit getätigt wurden. Über die Frintroper- und Kleestraße führte uns der Weg hinauf zum Parkplatz des TC Grün Weiß Schönebeck. An dieser Stelle berichtete uns Willi Wißing, ehemaliger Geschäftsführer der SGS Schönebeck, vom Projekt eines Parkplatzes für ca. 100 PKW um die Anwohner an der Ardelshütte zu entlasten. Im Anschluss an die Wanderung lud Thomas Kutschaty zum Ausklang auf dem Festplatz der Bergbaukolonie zu Bratwurst und Getränken ein.

Tanz im Mai - Das Gemeinsame Fest der SPD und AWO Bergeborbeck war ein voller Erfolg !

Gestern war es soweit, die beiden Ortsvereine der SPD und AWO feierten ihr gemeinsames Maifest.

Es waren viele Freundinnen und Freunde der AWO, Mitglieder der SPD und viele neue Besucher dabei. Geschätzte 80 Gäste hatten einen schönen Nachmittag mit Kaffee, Kuchen, Bratwurst und natürlich mit viel Musik und Tanz. Andreas Nattermann sorgte für viel Stimmung. Die Musik wurde auch in den Außenbereich übertragen sodass auch hier eine schöne Atmosphäre bei strahlend blauen Himmel entstand.

Hier ein paar Impressionen des Festes. Leider sind viele Fotos nicht auf der Kamera gespeichert worden sodass nur einige wenige gerettet werden konnten.

Datenschutz                                                                        Impressum

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SPD Bergeborbeck