Aktuelles

Deine Stimme zählt! Wahl zum Parteivorsitz der Bundes SPD

Eure Stimme zählt! Denn jetzt haben alle SPD-Mitglieder das Wort. Ihr entscheidet mit Eurer Stimme über die künftige Ausrichtung der SPD. Zwischen dem 14. und 25. Oktober können alle Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten ihr Votum abgeben für eine neue Spitze. Dazu wurden Euch Unterlagen zur Mitgliederbefragung per Brief bzw. per E-Mail von der Parteizentrale zugeschickt. Bitte beachtet, dass Ihr Euren Brief frankiert einige Tage vor dem 25. Oktober abschickt. Nur so stellt Ihr sicher, dass er rechtzeitig ankommt. - und Eure Stimme zählt! Und jetzt habt Ihr das Wort, wenn es darum geht: Wer führt unsere Partei? Sprecht uns an, wenn Ihr keine Unterlagen bekommen habt oder Hilfe benötigt. Bitte nehmt diese Abstimmung wahr und gebt Eure Stimme dem Team, das Euch am besten erscheint.

Infos findet Ihr hier:

https://unsere.spd.de/kandidierende/

SPD & AWO Herbstfest

Bergeborbeck, 14.10.2019

In 6 Tagen, am kommenden Samstag startet unser Herbstfest. Die Schirmherrschaft übernimmt unser OB Kandidat Oliver Kern, der auch unser Grillmeister sein wird. Außerdem wird es eine Salatbar, Kaffee & Kuchen sowie u.a. Stauder vom Fass geben. Für Livemusik sorgt Andreas Nattermann. Wir freuen uns auf einen schönen Tag und auf zahlreiche Gespräche. Kommt vorbei.

Wer nicht redet, wird nicht gehört!

Bürgersprechstunde für alle Bürgerinnen und Bürger mit Peter Lübben

Die Bürgersprechstunde mit Peter Lübben findet an jedem 3. Donnerstag im Monat statt in den Räumen der AWO-Begegnungsstätte, Germaniastraße 44 in 45356 Essen.

Borbecker AG60+ zu Besuch im Seniorenstift Martin Luther in Dellwig

Essen-Dellwig, 23.09.2019

Am vergangenen Montag war die AG60 Plus zu Gast im Seniorenstift Martin Luther in der Schilfstraße in Dellwig. Einrichtungsleiter Andreas Weischede begrüßte die Delegation in einer lockeren Atmosphäre und stellte das Haus vor. Herr Weischede informierte wie sich das Alltägliche Leben der Bewohner gestaltet. Eine für die Bewohner jederzeit offene Wohn- und Freizeiteinrichtung in der sich jeder wie zu Hause fühlt.

 

Es wurde auch über die Vorsorge der Bewohner und den anhaltenden Pflegenotstand berichtet, welcher trotz Tariflöhne anhält.

 

Die SPD Bergeborbeck plant im Frühjahr 2020 eine Infoveranstaltung zum Thema Pflege im Alter.

 

Teilnehmer: Ulli Schulte-Wieschen, Peter Lübben (BV Mitglied), Hildegard Lübben, Karin und Peter Phillips, Helga und Friedhelm Rabe, Angelika Rothe und Hans-Werner Nitz, Helmut Kerber, Umberto Lornatus, Wolfgang Engelmeier

 

SPD - Essen Laufgruppe beim Onkolauf 2019 im Grugapark 

Essen, 21.09.2019

Nach dem Landesparteitag ging es direkt in den Grugapark zum Onkolauf. Hier war wieder die Laufgruppe der SPD am Start. Bei sommerlichen Temperaturen liefen wir zwei Runden durch die schöne Gruga. Mit einem ersten Platz durch Nico Neuhaus in seiner Altersgruppe war diese Teilnahme sehr erfolgreich. Er wurde gebührend von uns gefeiert. Wir freuen uns auf den nächsten Lauf in der Zechen Zollverein zum Jahresende!

Peter Lübben als Delegierter beim Landesparteitag der NRW SPD in Bochum

Bochum, 21.09.2019

Heute fand im RuhrCongress Bochum der Landesparteitag der NRW SPD statt. Dieser startete um 9:00 Uhr mit der Delegiertenvorbesprechung. Im Anschluß begann dann der Landesparteitag um sich für die kommende Kommunalwahl aufzustellen. Zahlreiche Anträge, u. a. Bildung und Wissenschaft, Gesundheit, Arbeitsmarkt, wurden besprochen und verabschiedet. Dabei lernte ich einige Genossinnen und Genossen aus anderen Städten kennen. Es entstanden interessante Gespräche und es wurde verabredet, sich in weiterhin auszutauschen.

Wir unterstützen die Initiative "Rettet die Schönebecker Grünflächen! "

Essen-Schönebeck, 09.09.2019

Die SPD Bergeborbeck nahm heute an der Infoveranstaltung der Bürgerinitiative "Rettet die Schönebecker Grünflächen!" teil. Die Bürgerinitiative  hat sich am 13. August 2019 gegründet und ist ein bunter Zusammenschluss Schönebecker Bürgerinnen und Bürger, von Vertretern des öffentlichen Lebens sowie von Umweltverbänden und Vereinen.

 

Die Initiative hat sich gegründet, damit nicht große Grünflächen und Frischluftoasen im Stadtteil für immer und unwiderruflich verloren gehen. Wir sind aber auch anderen Umweltinitiativen in anderen Stadtteilen gegenüber offen.Denn um Wohnraum zu schaffen, beabsichtigt die Stadt Essen, bisher planerisch geschützte Flächen für eine Bebauung freizugeben und voraussichtlich im November dieses Jahres durch den Rat darüber entscheiden zu lassen. 

 

Auf der Homepage der der Bürgerinitiative findet man alle Infos, Karten, und Unterschriftenlisten. 

Oliver Kern Offiziell zum Oberbürgermeisterkandidat für die Kommunalwahl 2020 gewählt

Essen, 07.09.2019

Warum die Sozialdemokratie noch was Wert ist und warum es sich lohnt für diese zu kämpfen? Weil es Menschen wie Oliver Kern und Thomas Kutschaty gibt, die zeigen das es noch Visionen, Ideen und unermüdlichen Einsatz für das Gemeinwohl gibt. Weil sie den Blick nach vorn richten und sich nicht durch das negative beirren lassen. Deshalb ist die Sozialdemokratie noch was Wert, richtig und wichtig. MUT ist sich den Problemen und Sorgen der Menschen aktiv zu stellen und Lösungen dafür zu finden anstatt alles auszusitzen. Beim heutigen Nominierungsparteitag der SPD Essen in der Aula des Burgsgymnasiums im Herzen von Essen, wurde Oliver Kern, einstimmig von den Denlegierten zum Kandidat für das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Essen für die Kommunalwahl 2020 gewählt. Die SPD Bergeborbeck wird sich mit ganzen Herzen für die Wahl Oliver Kerns´s einsetzen. 

Die SPD  Laufgruppe beim Welterbelauf 2019 auf Zeche Zollverein

Essen, 07.09.2019

Die SPD - Laufgruppe, heute bestehend aus Peter Lübben, Emanuel Gabriel, Kathi Kreutz, Arno Bischoff und Nico Neuhaus, bestritt erfolgreich den 5 Km Welterbelauf auf Zeche Zollverein.

Wir wählen eine neue Parteispitze. Wer soll’s werden? Entscheide mit!

Essen/Berlin, 04.11.2019

Am Sonntagabend endete die Bewerbungsphase für den Parteivorsitz. Insgesamt gehen acht Teams und ein Einzelbewerber ins Rennen. Damit liegt es nun an Dir! Alle Mitglieder der SPD können ihre Stimme abgeben und damit eine klare Wahlempfehlung an die Delegierten auf dem Bundesparteitag geben. Deine Stimmt zählt. Du entscheidest. 

Alle SPD-Mitglieder, die bis zum 16. September in die Partei eingetreten sind und formal aufgenommen wurden, dürfen abstimmen - auch Mitglieder unter 18 Jahren und Mitglieder, die kein aktives Wahlrecht in Deutschland besitzen. Das Votum der Mitgliederbefragung ist gültig, wenn sich mindestens 20 Prozent der Mitglieder daran beteiligen. Näheres dazu findest Du in den Verfahrensrichtlinien [PDF].

 

Ein Klick auf die Kandidaten und Du findest Du hier alle Informationen zu den Teams, Kandidatinnen und Kandidaten. Vom Wahlvorstand zugelassen sind:

 

STELLE DEINE FRAGEN UND BILDE DIR DEINE EIGENE MEINUNG!

Gemeinsam debattieren wir über die besten Ideen für die Zukunft unserer Gesellschaft und den Beitrag der Sozialdemokratie hierzu.

Mit Livestream.

Regionalkonferenz Kamen
Wann?
Samstag, 28. September 2019, 10.30 bis 13.30 Uhr
Wo? Stadthalle Kamen, Rathausplatz 1, 59174 Kamen
Hier kannst Du Dich anmelden.

Regionalkonferenz Troisdorf
Wann? 
Sonntag, 29. September 2019, 10.30 bis 13.30 Uhr
Wo? Stadthalle Troisdorf, Kölner Straße 167, 53840 Troisdorf
Hier kannst Du Dich anmelden.

Regionalkonferenz Duisburg
Wann? 
Sonntag, 6. Oktober 2019, 10.30 bis 13.30 Uhr
Wo? Mercatorhalle Duisburg, Landfermannstraße 6, 47051 Duisburg
Hier kannst Du Dich anmelden.

 

Wie?

Jedes SPD-Mitglied kann online abstimmen. Das geht ganz einfach: Registriere Dich bis zum 19. September für die Online-Abstimmung. Danach kannst Du Deine Stimme auf einer Abstimmungsplattform abgeben. Wir erklären Dir per E-Mail, wie das geht. Das ist einfach, geht schnell – und es spart unserer Partei viel Geld! Wer dies aber dennoch nicht möchte, kann auch per Brief abstimmen.

 

Das Ergebnis

Die Auszählung erfolgt unter Aufsicht der Mandatsprüfungs- und Zählkommission am 26. Oktober. Das Ergebnis wird am selben Tag bekannt gegeben. Sollte keine Kandidatur die absolute Mehrheit der abgegebenen Stimmen bekommen, findet eine zweite Abstimmung zwischen den beiden Erstplatzierten statt. Gewählt wird die neue Spitze auf dem SPD-Parteitag vom 6. bis 8. Dezember.

Alle Infos über die Kandidierenden und den Verfahrensablauf findest du unter:

Einladung zum Herbstfest der AWO und SPD Bergeborbeck

Bergeborbeck, 01.09.2019

Wie im jeden Jahr feiern die AWO und die SPD gemeinsam ein Fest. Diesmal soll der Herbst standesgemäß mit Musik, Tanz und Gesprächen begrüßt werden. Kommt vorbei und feiert mit, die beiden Ortsvereine freuen sich auf Euren Besuch!

Erneute Teilnahme am Förderturm Charity Lauf auf Zeche Carl

Essen, 29.08.2019

Auch in diesem Jahr haben Peter Lübben und Emanuel Gabriel für den Ortsverein Bergeborbeck am Förderturm Charity Lauf teilgenommen. Eine neue tolle Strecke wurde geschaffen. Auch die Teilnehmerzahl hat sich gefühlt erhöht. Mola Adebisi wurde als Moderator eingsetzt und brachte viel Power am Start und am Ziel.
Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht. Deshalb werden wir sicherlich im nächsten Jahr als SPD Team Bergeborbeck wieder an den Start gehen.

Besuch der beiden Neumitglieder und Übergabe der Parteibücher in Mecklenburg-Vorpommern 

Mühl-Rosin/Güstrow, 27.07.2019

Peter Lübben und Emanuel Gabriel machten sich am Samstagmorgen auf den Weg von Bergeborbeck nach Güstrow und Mühl Rosin in Mecklenburg-Vorpommern. Dort besuchten beide die Neumitglieder in unserem Ortsverein. Peter Lübben und Emanuel Gabriel übergaben die umgetragenen Parteibücher, dabei durfte das Banner des Ortsvereins Bergeborbeck nicht fehlen. Vom späten Nachmittag bis in den späten Abend hinein wurde bei gutem essen gequatscht, diskutiert und geklönt. Begeistert über den Besuch und die Anreise nach Mecklenburg-Voprpommern wurde ein hoffentlich baldiges wiedersehen vereinbart. Die SPD Bergeborbeck kann Mitgliederpflege, darüber waren sich alle einig.

Ihr wollt auch Mitglied bei so einem engagiertem SPD Orstverein werden?
Dann meldet euch gerne bei uns:

https://www.bergeborbeck-spd.de/kontakt/

Tagesfahrt der SPD & AWO Bergeborbeck 

zum Biggesee und der Krombacher Brauerei

Am Donnerstag, 18.07. fand die Tagesfahrt der beiden Bergeborbecker Ortsvereine der SPD und AWO statt und führte uns zunächst ins Sauerland zum Biggessee. Bei strahlendem Wetter genoßen wir die fast 90 minütige Bootstour mit der weißen Flotte.


Nach der Fahrt ging es dann zu unserem eigentlichen Ziel - der Krombacher Brauerei. Hier wurden wir von freundlichen Mitarbeitern empfangen. Diese führten uns dann durch das Werk und gaben uns Einblicke in die Bierproduktion. Nach fast 90 Minuten kamen wir dann in der Braustube an, wo uns dann ein leckerer Imbiss und die Verköstigung der vielen Sorten Biere der Brauerei erwarteten. Gegen 20:30 Uhr fuhren wir wieder nach Essen zurück.

Teilnahme der SPD Bergeborbeck am 9. Essener Firmenlauf

Auch in diesem Jahr nahm die SPD Bergeborbeck zusammen mit den Freundinnen und Freunden des SPD Essen Laufteams am Essener Firmenlauf Teil. Alle Läuferinnen und Läufer kamen gesund und mit guten Zeiten ins Ziel. Besonders freute uns, dass alle Teammitglieder der SPD Essen vor Oberbürgermeister Thomas Kufen ins Ziel kamen. Die 9. Auflage des beliebten Laufes mit über 11.000 Teilnehmern fand, wie immer, vor berauschender Kulisse und vielen Menschen am Streckenrand die die zahlreichen Läuferinnen und Läufer grandios anfeuerten. Auch das Wetter spielte super mit. Wir bedanken uns an alle Helferinnen und Helfern sowie den Organisatoren und freuen uns auf nächstes Jahr.

Die SPD Bergeborbeck zur den Ergebnissen der Europawahl 2019

Liebe Freundinnen und Freunde, Liebe Wählerinnen und Wähler der SPD Bergeborbeck. Geschockt von den gestrigen Ergebnissen zur Europwahl möchten wir uns bei Ihnen und Euch für das Vertrauen bedanken, welches uns zugekommen ist. Doch nicht nur die Ergebnisse der Bundespartei, nein auch auf allen politischen Ebenen bis hinunter zur Kommunalpolitik sind die Ergebnisse erschütternd. Die Bergeborbecker SPD hat sich auf die Fahnen geschrieben sich für die Menschen im Ort einzusetzen und zuzuhören. Doch das Wahlergebnis spricht ganz deutlich eine andere Sprache. Woran liegt es?


Liegt es an der Arbeit der SPD Bergeborbeck mit der Sie/Ihr unzufrieden seid? Wenn ja, was können wir besser machen? Liegt es an der Unzufriedenheit der Landes oder Bundes SPD? Helft uns zu verstehen und helft uns besser zu werden. 


Kommt mit uns ins Gespräch, schriftlich, wie auch persönlich. Wir glauben, das unter Stadtteil, unser Bezirk, unsere Stadt und unser Land eine starke Sozialdemokratie braucht um besser für die Menschen handeln zu können. 


Über unser Kontaktformular kommt ihr mit uns ins Gespräch.

 

AWO Familenfest in Borbeck-Mitte 

Am gestrigen Samstag war für Borbeck-Mitte wieder ein ganz besonderer Tag: Denn die Ortsvereine der Borbecker AWO haben zum Familienfest geladen. Zum ersten Mal war die SPD Bergeborbeck mit einem Infostand dabei um in der Schlussphase des Europwahlkampfs noch mal alles zu geben und um Vertrauen und Stimmen zu werben. Der Zulauf war beeindruckend und es wurden viele Gespräche und Diskussionen geführt. Auch die SPD Borbeck kam mit ihrem mobilen Infostand dazu.

 

An den Ständen der AWO gab es neben vielen Informationen rund um die Arbeit und Angebote der AWO auch leckere Grillwurst sowie Kaffee & Kuchen. An den Tischen und Bänken, die die zahlreichen fleißigen Helfer aller Ortsvereine am frühen Morgen aufgebaut haben, war kaum noch ein freier Sitzplatz zu ergattern. Beim Glücksrad gab es für jeden Dreh einen Gewinn.

 

Den Musikalischen Rahmen füllten die AWO-Gesangsgruppe „Spätzünder“ und der Ruhrpott-Revue erfahrene Karlheinz Freudenberg sowie Ulrich Schulte-Wieschen aus seinem „Musikpavillon“.

 

Höhepunkte der Veranstaltung, die bei strahlend blauen Himmel stattfand, waren die Reden vom AWO Kreisvorsitzenden Klaus Johannknecht, dem AWO Geschäftsführer und Oberbürgermeisterkandidaten Oliver Kern sowie dem Europaabgeordneten Jens Geier.

Orstverein Bergeborbeck begrüßt die Pläne der Contillia

zum Neubau des Marienhospitals 

und die Neugestaltung der Krankenhauslandschaft im Essener Norden 

Die Planungen für die Neugestaltung der Krankenhauslandschaft im Essener Norden nehmen Gestalt an. In der heutigen Ausgabe der WAZ/NRZ wird berichtet, dass die Planungen weit vorangeschritten sind und die Contillia Gruppe 300 Millionen Euro in den Neubau des Marienhospitals in Altenessen investiert.

 

Arbeitsplätze werden nicht verloren gehen, im Gegenteil, es wird deutlich mehr Personal geben. Auch die Stadtteile Borbeck mit dem Philippusstift und Stoppenberg mit dem St. Vincenz Krankenhaus werden nach der Umwandlung in Gesundheitszentren bestens und modern aufgestellt sein. Über die Medizinische Versorgung in unseren Stadtteilen muss sich niemand Sorgen machen, diese wird nicht beeinträchtigt, sondern um Längen verbessert. Die Notfallversorgung wird ebenfalls nicht an Qualität verlieren, da ein Notfallwagen sowohl in Borbeck wie auch in Stoppenberg stationiert bleiben wird.

 

Wir sollten die Chance nutzen, den Entwicklungen positiv zu begegnen, da ein Wandel der Krankenhauslandschaft in ganz Essen unausweichbar ist. Der Essener Norden kann hier, wie schon oft in seiner Geschichte, mit gutem Beispiel vorausschauend die Zukunft gestalten. Auf langer Sicht wird auch im Essener Süden nicht mehr die Krankenhausdichte beibehalten werden können. Mit dem neuen Marienhospital in Altenessen als Zentrales Krankenhaus wird ein hoch attraktives Krankenhaus entstehen, welches über Essen hinaus Bekanntheit erlangen wird. Ebenso werden attraktive Arbeitsplätze geschaffen, wie diese nur selten im Gesundheitswesen geschaffen werden.

 

Der Ortsverein Bergeborbeck begrüßt und unterstützt die Pläne der Contillia Gruppe ausdrücklich und freut sich über die Transparenz und Offenheit die Herr Dr. Albrecht und Herr Kalkhöfer sowohl dem Ortsverein als auch der Öffentlichkeit zu jeder Zeit entgegengebracht haben.

Jahreshauptversammlung der SPD Bergeborbeck

Am 11.05. fand in den Räumen des Minna-Deuper-Hauses der AWO die diesjährige Jahreshauptversammlung des Ortsvereins statt. Peter Lübben erföffente als Vorsitzender die Versammlung, die dann von Thomas Kutschaty als Versammlungsleiter durchgeführt wurde. Neben der Jubilarehrung von Wilhelm Termeer, der für seine 25-jährige Mitgliedschaft geehrt wurde, wurden auch die Kandidaten für den Nominierungsparteitag des Unterbezirks Essen zur Kommunalwahl 2020 gewählt. 

 

Peter Lübben wurde zum Kandidaten für den Rat der Stadt Essen sowie auf Platz 1 für die Bezirksvertretung IV gewählt.

 

Emanuel Gabriel wurde zum Huckepack-Kandidaten für die Bezirksvertretung IV gewählt.

 

Christine Blum wurde auf Platz 2 der Bezirksvertretung IV gewählt.

 

Hildegard Lübben zur Huckepack-Kandidatin für Platz 2 der Bezirksvertretung IV gewählt.

 

Zuvor wurde bei Kaffee & selbstegmachten Kuchen über aktuelle Themen diskutiert. 

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Mandats- und Zählkomission, der Ulrich Schulte-Wieschen, Dirk Busch, Christian Müller und Walter Föhles angehörten. 

Traditionelle Rosenverteilung zum Muttertag

Traditionell verteilte der Ortsverein Bergeborbeck an der Bocholder Straße wieder Rosen zum Muttertag. Dabei verteilten wir Informationen zum Europawahl, die am 26. Mai stattfindet und über das Schicksal Europas entscheiden wird.

Ostereierverteilaktion an Ostersamstag vor dem Pennymarkt

Voll dabei bei der Osteraktion: Gertrud Stoll, Emanuel Gabriel, Hildegard Lübben und Peter Lübben (von links nach rechts). Nicht im Bild: Jan Sellmann.

Am gestrigen Samstagmorgen bauten wir bei herrlichen Sommerwetter unseren Infostand vor dem Pennymarkt an der Bocholder Strasse auf. Neben Infoflyern zur anstehenden Europawahl nahmen viele Bürgerinnen und Bürgern gerne noch ein bunt bemaltes Osterei entgegen. Wir führten auch einige teils gute und teils Kontroverse Gespräche mit den Menschen vor Ort. In diesem Sinne wünschen wir allen Freunden und Anhänger der SPD Bergeborbeck ein schönes und erholsames Osterfest. 

Bürger- und Mitgliederversammlung zur Europawahl mit unserem Europaabgeordneten und Kandidaten Jens Geier

Europa am Scheideweg – was ist das Besondere an der Europawahl im Mai?

Unter diesem Motto stand die Bürgerversammlung, zu der wir und die anderen SPD Ortsvereine im Stadtbezirk Borbeck interessierte Bürgerinnen und Bürger am 4. April eingeladen hatten. Unser Europaabgeordneter Jens Geier veranschaulichte in einem interessanten und spannenden Vortrag die Bedeutung der Europäischen Union für Europa und unser Land. Dabei ging er auch auf die bevorstehenden Herausforderungen und die künftige Entwicklung in Europa ein. An den Vortrag schloss sich noch eine rege Diskussion an.

Zu Gast beim Jahresempfang der SPD Werl mit Franz Müntefering 

Franz Münterfering, Jürgen Stache, Emanuel Gabriel und Peter Lübben.

Auf Einladung von Jürgen Stache, Vorsitzender der SPD in Werl, wohnten Peter Lübben und Emanuel Gabriel dem Jahresempfang der SPD Werl in der Wallfahrtsstadt bei. Nach der Begrüßung duch Jürgen Stache und MdEP Birgit Sippel lauschten wir der fulminanten Rede von Franz Müntefering (u.a. Vizekanzler a.D.) zum Thema: "Den Wandel gestalten, mit Zuversicht!". Im Anschluß führten wir interessante Gespräche und tauschten uns aus. Wir bedanken uns für die Einladung und Gastfreundschaft und freuen uns auf einen weiteren Austausch.

Ratsherr Dr. Michael Stelzer zu Gast bei der Trimet Aluminium SE

Am 26.02. waren die SPD Essen mit eier Delegation aus VertreterInnen aller politischen Ebenen zu Gast bei der Trimet Aluminium SE in Bergeborbeck. Mit dabei war auch der Bergeborbecker Ratsherr Dr. Michael Stelzer.

 

Nach einer faszinierenden Werkstour, bei der es um Innovationen, Wiederverwertung und Arbeitsabläufe ging, kamen wir zum Austausch mit Geschäftsleitung und betriebsrat zusammen. Zentrales Thema waren die Auswirkungen des "Kohlekompromisses" und eines möglichen Umweltgesetzes. Klar wurde dabei: Ein energieintensives Unternehmen wie Trimetbraucht lückenlose Verlässlichkeitbei der Energieversorgung. Der hohe Standard der hiesigen Produktion mit kurzen Wegen, hoher Recycling-Quote, bestem Arbeitsschutz, betrieblicher Mitbestimmung und inovativer Fertigung ist dabei Beleg für die Zukunftsfähigkeit unserer Industrie, Diese wollen wir unbedingt erhalten und ausbauen.

 

Wir bedanken uns bei Trimet für die spannenden Einblicke!. 

SPD-Fraktion zum Immobillenerwerb an der Zinkstraße 

Michael Stelzer
Zum städtischen Erwerb von Wohneinheiten an der Zinkstraße erklärt Dr. Michael Stelzer, SPD-Ratsmitglied aus Essen-Bergeborbeck: Das jüngste Engagement in der Zinkstraße ist ein guter Anfang. Wir haben diesen Schritt schon lange gefordert. Der Erwerb aller Wohnungen sollte im besten Fall bis 2020 abgeschlossen sein, damit Abriss und Neuplanung eines attraktiven Wohngebiets begonnen werden kann."
 
Martin Schlauch, stellvertretender SPD-Fraktionsvorsitzender und Vorsitzender des Ausschusses für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Integration, ergänzt: Ich sehe die Kaufentscheidung vor allem als eine Möglichkeit, das soziale Gefüge im ganzen Viertel zu stabililisieren. Wenn wir sehen, wie sich einzelne Immobilien auf das soziale Klima im gesamten Stadtteil auswirken, können wir das nicht so hinnehmen. Stadtentwicklung ist immer auch eine soziale Stellschraube. Dadurch, dass wir jetzt die Sache selbst in die Hand nehmen, haben wir die Möglichkeit, die soziale Stärkung pointiert voranzutreiben. Die sollten wir in anderen Stadtteilen stärker nutzen." 

Neues von der Zinkstraße 

Anders als in dem WAZ Artikel beschrieben, wird es keine Käufe um jeden Preis geben. 
Dennoch ist und bleibt es Ziel der Stadt Essen, die Häuser gänzlich aufzukaufen. Hierzu werden eigens für Schrottimmobilien angelegte Fördergelder des Landes NRW in Anspruch genommen.

Werde jetzt Mitglied in der SPD Essen-Bergeborbeck

Der SPD Ortsverein Essen-Bergeborbeck setzt sich im Rat der Stadt Essen und in der Bezirksvertretung für die Bürgerinnen und Bürger im Quartier ein. Wir sind ein kleiner Ortsverein und freuen uns über jede Unterstützung. Sei es als aktives oder auch gern als passives Mitglied in der SPD Essen Bergeborbeck. Jedes Mitglied zählt und unterstützt uns mit seiner Mitgliedschaft. Du möchtest uns unterstützen und Mitglied werden? - Dann wende Dich an den Vorstand des Ortsvereins Bergeborbeck.

Kontakt: https://www.bergeborbeck-spd.de/kontakt/

Datenschutz                                                                     Impressum

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SPD Bergeborbeck